Kategorie mäßig gießen

Mein Versuch, mäßig gut über Pflanzen zu schreiben und das sogar einigermaßen regelmäßig.

Boden gut – alles gut

Denke ich an einen Garten, dann denke ich an das, was man oberhalb des Erdbodens sehen kann. Die Stängel und Blüten, die Früchte, Rinde, Äste und Holz. Typisch Mensch, sieht nur das, was er essen kann – oder verbrennen. Allerdings… Weiterlesen →

Stille Helden: Die Pommesbudenpflanzen!

Sie heißen Pommesbudenpflanzen, Omapflanzen, Bahnwärterlilien, Beamtengras oder einfach nur »unkaputtbar«. Wenn eine Pflanze die wochenlange Vernachlässigung in Büros oder in kalten Schaufenstern überlebt, es nicht krumm nimmt, wenn man sie beim Gießen oder geschweige denn Düngen vergisst und in überheizten… Weiterlesen →

Der ordentliche Garten

Gärten sind immer ein Ebenbild der Menschen, die ihn machen. Dieter Wieland vom Bayrischen Rundfunk arbeitet sich seit Jahrzehnten daran ab, dass die Deutschen ihre Häuser und Gärten witterungsfrei, abwaschbar und UV-stabil haben wollen. Ein Garten ist ein Stück Fläche,… Weiterlesen →

Werbung in der Botanik

Fast alle Kinofilme kann man auf sieben Geschichtsformen zurückführen. Dass ein neuer Kinofilm eine wirklich neue Geschichte erzählt ist äußert selten und hoch riskant. Kinofilme kosten viel Geld, eine neue Erzählform kann da schnell zum Ausfall werden, also bleibt man… Weiterlesen →

© 2021 Starren auf Pflanzen — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑