Die Zwergseerose hat das erste Blatt an der Oberfläche. Dockingstation für Wasserläufer.
Zaun + Wicke = Zaunwicke
Der Wollziest ist etwas plattgeregnet, aber immer noch ein Hummelhotspot.
Auf der Wilden Möhre gehts wild zu.
Karde
die umwerfende Architektur einer Kardenblüte.
Eine Hornissenarbeiterin kühlt den neuen Stock.
Die Telekie verblüht zu braun.
etwas unpassend am trockenen Hang sind die tropisch anmutenden Taglilien
Sommeraspekt mit Lavendel, Wiesenkerbel, Katzenminze und Fackellilie.
Silbersalbei schützt sich mit feinen Haaren.
Quitte
Auf alten Blüten lernt man …
Mannstreu in stahlblau
ein handelsüblicher Porree stiehlt den Zierlauchen locker die Schau.
Kugellauche stehen überall in den Beeten als Snack für Hummeln.
Die Königin der Nacht lockt Motten und Nachtfalter an.
Kartoffeln wurden ursprünglich der Blüte wegen gehalten, bevor sie Chips wurden.
unerschütterlich, die Glockenblumen
Schwarzäugiger Storchenschnabel löst langsam den Wollziest ab.
Wanzen wie aus der Schweizer Garde
Färberkamille, diesmal in Gelb
Fackellilien
Echinacea-Gymnastik, Teil 1
Echinacea-Gymnastik, Teil 2
Distel
Dahlie